Wer hat Interesse an einer MCS -CFS-Wohngemeinschaft?

Viele MCS-Betroffene haben erhebliche Probleme mit Unverträglichkeitsreaktionen in ihren Wohnungen und sind auf der Suche nach Alternativen. Allerdings gibt es in Deutschland kaum MCS-gerechte Wohnungen. Zudem ist man in einem Mehrparteienhaus immer den Duftstoffen (Parfüm, Waschmittel u. ä.), dem Zigarettenrauch, Elektrosmog usw. seiner Nachbarn ausgesetzt. Dem kann man im Prinzip nur entkommen, wenn man in einem eigenen Haus wohnt.

Deshalb wäre es doch sinnvoll, die geringen Kräfte und ähnliche Bedürfnisse zu bündeln und sich mit Gleichgesinnten zusammen zu tun. Ich möchte gerne ein Haus mit Garten im Umkreis von Regensburg anmieten und suche CFS-MCS-Betroffene, die Interesse an einem kleinen Wohnprojekt bzw. an einer Wohngemeinschaft haben.

Der Raum Regensburg bietet für MCSler mehrere Vorteile. Es gibt wenig Industrie und kaum intensive Landwirtschaft in der Umgebung. Zudem findet man den Bayrischen Wald fast vor der Haustüre – damit hat man – im Gegensatz zu vielen anderen Städten - eine saubere Luft zum Atmen und Leben. Regensburg selbst ist eine sozial und kulturell interessante sowie schöne Stadt mit einer überschaubaren Größe.

Wer ist auch auf Wohnungs- oder Haussuche? Wer möchte nicht mehr alleine wohnen? Wer braucht auch eine möglichst giftarme Wohnmöglichkeit? Wer plagt sich auch mit einer MCS-Wohnproblematik und wer hat ein ernsthaftes Interesse an einer Wohngemeinschaft?

Für nähere Auskünfte und bei Fragen senden Sie bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!